Schokokugeln – Meine Lieblingssüßigkeit als Kind!

Schokokugeln –  Meine Lieblingssüßigkeit als Kind!

Ich und meine Geschwister haben diese Schokoladenkugeln immer gemacht, als Kinder. Sie sind so lecker und einfach zu machen, da kein Ofen benötigt wird. Deshalb durften wir sie backen, obwohl meine Eltern nicht zu Hause waren.
Du könntest sie auf Ikea als ”Delicato Balls” gesehen haben, aber ich verspreche dir – diese schmeckt viel besser 🙂

  • 140 g haferflocken
  • 100 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 80 g Puderzucker
  • 50 g Filterkaffee
  • 1 TL Vanillezucker
  • 30 g kakao
  • 50 g Milchschokolade (geschmolzen)
  • Kokosflocken als Garnierung

Mixen Sie die Haferflocken im einen Standmixer:

 

Die weiche Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Kakao und kalten Kaffee hinzufügen und ordentlich miteinander vermengen. Die Schokolade schmelzen und im der Tieg hinzufügen. Den fertigen zähen Teig zu kleinen Bällen formen. Ist der Teig zu weich, kannst du ihn vor dem Rollen im Kühlschrank etwas abkühlen lassen. Dann die Kugeln in mit Kokosflocken gefülltem Teller rollen so dass die Garnierung gleichmäßig auf der Kugel verteilt heften bleibt.

 

Lämna ett svar

E-postadressen publiceras inte. Obligatoriska fält är märkta *